26.7.2022 - Weil bayerische Gastfamilien Zimmer wieder brauchen: Ukrainer in Not – „Dann ziehen wir in die Turnhalle“

 

Rund 100 000 Ukrainer sind in Bayern in Privathaushalten untergekommen. Immer mehr Gastfamilien brauchen ihre Zimmer aber zurück. Für die Geflüchteten ist es fast unmöglich, eine Wohnung zu finden.

Weiterlesen
25.7.2022 - Italien: Mehr als tausend Menschen aus dem Mittelmeer gerettet – auch mehrere Tote geborgen

 

Am Wochenende konnten mehr als tausend Menschen vor Italien aus dem Mittelmeer gerettet werden. Doch für fünf Personen kam jede Hilfe zu spät.

Weiterlesen
24.7.2022 - „Sea-Watch“ rettet über 400 Flüchtlinge im Mittelmeer

 

In nur zwei Tagen hat das Rettungsschiff „Sea-Watch 3“ Hunderte Flüchtlinge an Bord genommen. Nun sucht die Crew einen europäischen Hafen, um die Menschen an Land zu lassen.

Weiterlesen
16.7.2022 - Geflüchtete aus der Ukraine: Im deutschen Alltag angekommen

Mehr als 900 000 Flüchtlinge aus der Ukraine wurden bisher in Deutschland registriert. Nicht alle sind noch da, doch viele richten sich auf einen längeren Aufenthalt ein. Was bedeutet das?

Weiterlesen
14.7.2022 - Ist Putin der neue Hitler? Die Geschichte holt uns ein

 

Der Kalte Krieg ist nie beendet worden, sagte Angela Merkel kürzlich. Stimmt das?

Weiterlesen
6.7.2022 - Migrationspolitik: Einfach mal machen

 

Das neue Aufenthaltsrecht ist keine große Revolution. Für Menschen, die gut darin sind, ihre Chancen zu ergreifen, öffnet es aber eine Tür - und das ist das Entscheidende.

Weiterlesen
6.7.2022 - Flucht und Vertreibung: Flüchtlinge auf "Ocean Viking" gehen in Sizilien von Bord

 

In acht Einsätzen hat die "Ocean Viking" mehr als 300 Männer, Frauen und Kinder aus dem Mittelmeer gerettet. Sie durften nun in Italien an Land gehen. Für Hunderte Flüchtlinge allein in den vergangenen Monaten kam hingegen jede Hilfe zu spät.

Weiterlesen
6.7.2022 - Neues Flüchtlingsdrama: 22 Menschen sterben im Mittelmeer

 

Neun Tage auf See, dann kam die libysche Küstenwache zu Hilfe: Eine Gruppe Schutzsuchender aus Mali ist im Mittelmeer gerettet worden. Die Menschen sind in schlimmer Verfassung, für viele kam die Hilfe zu spät.

Weiterlesen
6.7.2022 - Schlauchboot havariert: Flüchtlinge sterben vor libyscher Küste im Mittelmeer

 

Die Küstenwache konnte 61 Überlebende vom Schlauchboot retten, das seit neun Tagen auf dem Mittelmeer trieb. Die Toten waren alle Malier.

Weiterlesen
5.7.2022 - Die Absurdität des Alltäglichen

 

Wie ist es, auf einem Rettungsschiff festzusitzen, während wenige Seemeilen entfernt Menschen auf ihrem Weg nach Europa ertrinken?

Weiterlesen
3.7.2022 - Italien blickt nervös auf Lampedusa

 

Das Flüchtlingslager auf der Insel ist fast voll. Kommen weiter mehr Menschen aus Afrika, hätten Populisten und Postfaschisten ihr Thema wieder. Was das mit Putins Krieg zu tun hat.

Weiterlesen
29.6.2022 - Krieg in der Ukraine: Aus der Villa in die Sammelunterkunft

 

Der Landkreis Starnberg hat überdurchschnittlich viele Flüchtlinge aufgenommen, vor allem in privaten Unterkünften. Jetzt ist die Hilfsbereitschaft vieler erschöpft. Das Landratsamt hat deshalb ein Problem: Wohin mit den Menschen?

Weiterlesen
28.6.2022 - Flüchtlinge im Mittelmeer: Seenotretter melden Tote und viele Vermisste

 

Die Organisation Ärzte ohne Grenzen hat im Mittelmeer 71 Menschen von einem seeuntüchtigen Boot gerettet. Einer Frau konnte nicht mehr geholfen werden, zahlreiche Personen werden vermisst.

Weiterlesen
23.06.2022 - Interview mit Maike Röttger, SOS Humanity

 

Weiterlesen
23.06.2022 - Gerettete Migranten dürfen in Sizilien von Bord

 

Die Regensburger Hilfsorganisation Sea-Eye ist aktiv in der Seenotrettung im Mittelmeer unterwegs. Unser Newsticker informiert aktuell über Veränderungen und Neuigkeiten zum Thema Seenotrettung.

Weiterlesen
22.6.2022 - “Das ist eine total verkehrte Welt”

 

 

Weiterlesen
20.6.2022 - 20. Juni ist Weltgeflüchtetentag

 

 

Weiterlesen
30.5.2022 - "Ocean Viking" darf in Sizilien anlegen

 

Für die fast 300 Flüchtlinge und Migranten, die seit Tagen auf dem Schiff ausharrten, sei das Warten zermürbend gewesen, betonen die Seenotretter. Aus Verzweiflung sei ein Mann ins Meer gesprungen.

Weiterlesen
25.5.2022 - 75 Migranten nach Schiffsunglück vor Tunesien vermisst

 

Etliche Menschen haben sich in den vergangenen beiden Nächten offenbar von Nordafrika auf den Weg nach Europa gemacht. Nach einer Kenterung wurden 110 Migranten gerettet. Dutzende weitere werden jedoch vermisst.

Weiterlesen
16.5.2022 - 113 Menschen im Ärmelkanal aus Seenot gerettet

 

Allein am vergangenen Wochenende haben die französischen Behörden Dutzende schiffbrüchige Migranten im Ärmelkanal geborgen. Die Zahl der Menschen auf der Route nach England erreicht in diesem Jahr wohl einen Höchstwert.

Weiterlesen
14.5.2022 - Auf dem Weg nach Europa 81 Migranten vor tunesischer Küste aus Seenot gerettet

80 Männer und eine Frau waren mit einem seeuntauglichen Boot von Libyen aus Richtung Europa aufgebrochen. Nach der Rettung sollen die jungen Flüchtlinge der tunesischen Nationalgarde übergeben werden.

Weiterlesen
14.5.2022 - Deutsche Containerschiffe helfen bei Rettung Dutzender Menschen

Die Regensburger Hilfsorganisation Sea-Eye ist aktiv in der Seenotrettung im Mittelmeer unterwegs. Unser Newsticker informiert aktuell über Veränderungen und Neuigkeiten zum Thema Seenotrettung.

Weiterlesen
28.4.2022 - Nachrichten von RESQSHIP

 

Endlich ist es so weit! Nach Corona bedingten Verzögerungen konnte die Nadir diese Woche zu ihrer ersten Beobachtungsmission aufbrechen und ist nun im Einsatzgebiet im zentralen Mittelmeer angekommen.

Weiterlesen
25.4.2022 - Mindestens 17 Menschen sterben bei Fluchtversuch über das Mittelmeer

 

Nach dem Kentern von vier Booten vor der tunesischen Stadt Sfax sind 17 Leichen geborgen worden. Die Behörden fürchten, dass die Opferzahl noch deutlich steigt. Unter den Todesopfern sei »mindestens ein Baby«.

Weiterlesen
22.4.2022 - Krieg gegen die Ukraine: So ist die Lage

 

Nach Angaben aus Kiew dauert der Widerstand in der ukrainischen Hafenstadt Mariupol an.

Weiterlesen